Startseite | Nützliche Apps und Services | Reisetipps | Gästebuch | Kontakt | Links | Linktipps | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Emmerich - Schloss Borghees

Stadt Emmerich - Borghees

Schloss Borghees

Überblick

Stadt Emmerich - Borghees

Schloss Borghees



Das Schloss Borghees liegt am Ortsrand des Stadtteils Borghees der Stadt Emmerich in Nordrhein-Westfalen. Manchen ist es auch unter dem Namen "Bruckhees" bekannt, allerdings ist dieser Name älter als der Name Borghees. Das Schloss (Schlößchen) liegt idyllisch in der reizvollen Niederrheinischen Landschaft zwischen Wald, Wiesen und Kopfweiden. Seit einigen Jahren befindet sich hier auch ein Golfplatz. Rechts vom Schloss befindet sich ein Reiterhof. Das Schlößchen hat eine sehr bewegte Geschichte hinter sich. Die Besitzverhältnisse wechselten häufig. Bereits in den Jahren 827 und 836 wurde es urkundlich erwähnt. Um das Schloss Borghees rankt sich auch die Geschichte vom "schönen Käthchen von Emmerich".


Stadt Emmerich - Borghees

Reizvolle Umgebung von Schloss Borghees


Ein Kuratorium organisierte von 1984 bis 2000 Veranstaltungen besonderer Art. Aussergewöhnliche Kunstausstellungen und Konzerte brachten dem Schloss einen Ruf weit über die Stadtgrenzen hinaus. Es entwickelte sich zu einem Haus für Kunst und Kultur, das heute von den Kulturbetrieben der Stadt Emmerich am Rhein weitergeführt wird. Auch das Standesamt der Stadt Emmerich ist hier vertreten, daher sind Trauungen im Schloss Borghees sehr beliebt. Herausragend ist auch der jährlich am zweiten Advents-Sonntag stattfindende "Weihnachtsmarkt" in stilvollem Ambiente.

Geschichte

Stadt Emmerich - Borghees

Schloss Borghees


Erstmals urkundlich erwähnt wird das Schloss Borghees um 827. Der Kern des heutigen Gebäudes stammt im wesentlichen aus dem Jahr 1680. In der Mitte des 18. Jahrhunderts wurde das Schloss umgebaut. Ehemalige Besitzer waren die Herren de Bruychese, die Familie Rickers und seit 1975 die Stadt Emmerich. Im Oktober 1975 brannte das Gebäude fast vollständig ab. Eine Initiative von Bürgerinnen und Bürgern rettete dieses geschichtsträchtige Gebäude vor dem Abriss und Verkauf. Es wurde in den darauffolgenden Jahren wieder aufgebaut.






Adventsmarkt

Stadt Emmerich - Borghees

Schloss Borghees


Das Schloss Borghees ist ein zweistöckiger Bau mit Walmdach und einem schlankem Treppentürmchen. Über dem Eingangsportal befindet sich ein Relief mit Abbildungen einiger Wald- und Feldfrüchte, die auf den ländlichen Charakter dieses ehemaligen Adelssitzes hindeuten. Wechselnde Ausstellungen sind hier in reizvoller Umgebung zu sehen. Das Schloss hat sich zum kleinen Kulturzentrum entwickelt. Sehenswert und sehr gut besucht ist der jährlich stattfindende Adventsmarkt jeweils immer am 2. Adventssonntag.








Print Schloss Moyland Bedburg-Hau Duisburg Ausflugtipps Gelsenkirchen St. Antony Hütte Ruhrausflug Geldern Wasserschloss Haus Voerde Ratingen Mülheim-Saarn Tour de Ruhr 1 Wasserschloss Borbeck Schloss Landsberg Schloss Wickrath Reiseinformationen Kettwig Essen Krefeld Wasserschloss Anholt Textversion Sitemap Mülheim Niederrhein Zollverein-Areal Oberhausen




-Anzeige-




  (C) Paul Sippel 2017 - Alle Rechte vorbehalten