Startseite | Nützliche Apps und Services | Reisetipps | Gästebuch | Kontakt | Links | Linktipps | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Krefeld - Haus Schönwasser

Stadt Krefeld - Haus Schönwasser

Haus Schönwasser im Stadtteil Oppum




Beliebtes Ausflugsziel

Stadt Krefeld - Haus Schönwasser



Ein beliebtes Ausflugsziel der Krefelder Bürger war immer schon das Haus Schönwasser im Stadtteil Oppum. In der Zeit vor dem ersten Weltkrieg gab es hier ein beliebtes Vergnügungslokal. Das im klassizistischen Baustil errichtete ehemalige Herrenhaus ist auch heute noch sehr sehenswert. Der hinter dem Gebäude befindliche Schönwasserpark zieht alljährlich - im Sommer wie auch im Winter - viele Besucher von nah und fern an. Im Sommer lockt die den Park umgebende wunderschöne Natur mit einem großen See und im Winter wird dieser See zur Eislauffläche. Ein weiteres Highlight ist der direkt nebenanliegende Botanische Garten der Stadt Krefeld, der vom Schönwasserpark erreichbar ist.

...ein alter Bauernhof

Stadt Krefeld - Haus Schönwasser


An dieser Stelle stand zu Anfang des 18. Jahrhunderts ein alter Bauernhof. Der Hof trug den Namen Schoenwater (altdeutsch für Schönwasser) und wurde etwa um 1825 an den Tabakfabrikanten Johann Helgers verkauft. Dieser baute sich hier um 1830 ein stattliches Herrenhaus. Die weiteren Anbauten entstanden etwas später. In der Folge wechselten die Eigentümer, bis der Besitz durch eine Erbschaft an die Familie de Greiff kam.


Stadt Krefeld - Haus Schönwasser


Im Jahre 1891 übernahm der Restaurateur Johann Bends diesen Besitz und baute es zu einem viel besuchten Vergnügungs- und Ausflugslokal aus. Schon 1911 gelangte es zusammen mit den umgebenden Anlagen in den Besitz der Stadt Krefeld. Die nun folgenden Jahre waren geprägt vom wirtschaftlichen Niedergang des einst so schönen und einladenden Gebäudes. Grund hierfür war die rasante Entwicklung der Stadt Krefeld. Den umliegenden Lokalen ging es nicht besser, sie mußten alle schließen.


Schönwasserpark

Stadt Krefeld - Haus Schönwasser

Schönwasserpark


In der Folgezeit verfiel das Anwesen, bedingt durch mangelnde Pflege, Vernachlässigung und Kriegseinwirkungen zusehends. In der Nachkriegszeit fanden hier 11 Familien mit etwa 38 Personen eine vorübergehende Notunterkunft. Etwa in der Mitte der 50er Jahre des vorigen Jahrhunderts erwägte man sogar einen vollständigen Abriß des Baukörpers. Während in der näheren Umgebung viel Neues entstand, war das Haus Schönwasser zum Schandfleck geworden. Damalige Lokalpolitiker verhinderten jedoch den bevorstehenden Abbruch und machten Vorschläge zur Erhaltung und Sanierung des wertvollen Gebäudes.


Stadt Krefeld - Haus Schönwasser

Schönwasserpark


Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen wurde das Gebäude wieder hergerichtet und ein staatliches Studienseminar für die Lehrerausbildung dort untergebracht. Zunehmend wird jedoch aus der Bevölkerung der Wunsch laut, dort am Eingang des Parks und in Nachbarschaft zum vielbesuchten Botanischen Garten, wieder eine Gastronomie, wie früher schon einmal vorhanden, einzurichten.




Weitere Links



Informationen:

Stadt Krefeld - Wappen

Stadtwappen von Krefeld


Eine kleine Bildergalerie zum Haus Schönwasser in Krefeld - Oppum mit dem Schönwasserpark finden Sie hierunter. Weitere Informationen zur Stadt Krefeld und andere Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung finden Sie hier....!


Fotos Haus Schönwasser in Krefeld




Print Schloss Moyland Bedburg-Hau Duisburg Ausflugtipps Gelsenkirchen St. Antony Hütte Ruhrausflug Geldern Wasserschloss Haus Voerde Ratingen Mülheim-Saarn Tour de Ruhr 1 Wasserschloss Borbeck Schloss Landsberg Schloss Wickrath Reiseinformationen Kettwig Essen Krefeld Wasserschloss Anholt Textversion Sitemap Mülheim Niederrhein Zollverein-Areal Oberhausen




-Anzeige-




  (C) Paul Sippel 2017 - Alle Rechte vorbehalten