Startseite | Nützliche Apps und Services | Reisetipps | Gästebuch | Kontakt | Links | Linktipps | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Sehenswürdigkeiten in Oberhausen

Oberhausen - Burg Vondern

Blick auf die mächtige Vorburg




Überblick

Oberhausen - Schloss Oberhausen

Seitenansicht



Besucher, die Oberhausen nicht kennen, meinen, es gäbe keine oder kaum nennenswerte Sehenswürdigkeiten in dieser Stadt. Vorurteile sind weit verbreitet- das Zechen- und Hüttenwerksimage der Stadt sitzt tief in vielen Köpfen. Um so überraschter sind die Besucher, wenn sie die vielen positiven Eindrücke sehen, die die Stadt Oberhausen zu bieten hat. Das Schloss Oberhausen z.B. mit der Ludwig Galerie in einem Flügel des einstigen Herrenhauses. Auch heiraten kann man im Schloss Oberhausen- einige der Räumlichkeiten hat das Standesamt der Stadt angemietet.


Oberhausen - Revierpark Vonderort

Eingangsbereich Solbad Vonderort


Die Neue Mitte Oberhausen z.B. ist ein ein ehemaliges Industriegelände, welches heute mit dem CentrO als Freizeit- und Einkaufszentrum sowie als Standort für weitere gewerbliche, sportliche und kulturelle Angebote genutzt wird. Weiterhin der Revierpark Vonderort an der Stadtgrenze zu Bottrop, der heute zur sportlichen Betätigung einlädt oder mit einer großen und attraktiven Saunaanlage (Solbad Vonderort) aufwartet. Im Park gibt es u.a. Sportplätze, einen kleinen See mit Bootsverleih sowie das Freizeithaus mit dem Café/Restaurant Waldhof. Ferner ist neben dem Stadtbezirk Sterkrade auch der Stadtteil Holten erwähnenswert, eine ehemals selbsständige Stadt mit einem alten Kastell. Immer einen Besuch wert ist der alte Rittersitz Haus Ripshorst, ein ehemaliges Lehensgut des Klosters Werden, erwähnt bereits zu Beginn des 14. Jahrhunderts.



Oberhausen - Theater

theater oberhausen


Im dazugehörigen Bauernhof ist heute das Informations- und Ausstellungszentrum für den Emscher Landschaftspark beheimatet. An einigen Sehenswürdigkeiten führt der Rhein-Herne-Kanal vorbei, der bereits 1914 in Betrieb genommen wurde als Verbindung des Dortmund-Ems-Kanals zum Rhein. Des Weiteren liegt eine der schönsten, wieder intakten Windmühlen weit und breit auf Oberhausener Stadtgebiet- die Baumeister Mühle in Buschhausen. Eine richtige Burg gibt es auch in Oberhausen, nämlich die Burg Vondern, die auch heute noch sehr ansehnlich ist. Last but not least ist das Festival der Internationalen Kurzfilmtage der Stadt Oberhausen zu nennen, das alljährlich große Beachtung findet.

Auch das Theater Oberhausen ist weit über die Grenzen der Stadt bekannt und die Kleinkunstbühne Ebertbad, das Metronom Theater, in dem im Wechsel die angesagtesten Musicals dargeboten werden und die König-Pilsener-Arena, wo sich auch international bekannte Stars die Klinke in die Hand geben.


Sehenswürdigkeiten in Oberhausen

Haus Ripshorst Haus Ripshorst wurde urkundlich als Lehngut erstmals am Anfang des 14. Jahrhundert erwähnt. Der Rittersitz lag auf Essener Gebiet im Ortsteil Dellwig. Erst als Dellwig nach Borbeck eingemeindet wurde, ka...

Schloss Oberhausen Das am Rhein-Herne-Kanal und an der Bundesautobahn A 42 gelegene Schloss Oberhausen mit seiner klassizistischen Architektur gab dem 1846 in der Nähe errichteten Bahnhof und damit der späteren Stadt...

Burg Vondern Wer bei Oberhausen über die Autobahn A 42 fährt, stellt dort, mitten im Revier, mit Überraschung fest, dass Burgtürme über den Lärmschutzwall hinaus ragen. Wenn man dann in Osterfeld ausfährt, Rich...

Revierpark Vonderort Seit über 30 Jahren gibt es im Oberhausener Stadtteil Osterfeld an der Stadtgrenze zu Bottrop den Revierpark Vonderort. Zur sportlichen Betätigung laden große Wiesenflächen, ein See mit Bootverle...

Neue Mitte Oberhausen Die Neue Mitte Oberhausen ist ein ein ehemaliges Industriegelände, welches heute als Freizeit- und Einkaufszentrum sowie als Standort für weitere gewerbliche, sportliche und kulturelle Angebote g...

CentrO Das CentrO in der Oberhausener Neuen Mitte ist ein einzigartiges Einkaufs- und Freizeitparadies in Europa und gleichzeitig auch das größte Strukturwandelobjekt des Ruhrgebiets. Dort befinden sich ...

Sehenswürdigkeiten in Oberhausen

Stadtbezirk Sterkrade Sterkrade ist heute ein Stadtbezirk von Oberhausen und besitzt etwa 83.000 Einwohner. Die Größe des Stadtbezirks wird mit etwa 42 Quadratkilometern angegeben. Zu Sterkrade gehören die Stadtte...

Rhein-Herne-Kanal Schloss Oberhausen sowie das Gelände des Kaisergartens grenzen unmittelbar an den Rhein-Herne-Kanal. Der Kanal ist Teil des nordwestdeutschen Kanalnetzes und 45 km lang mit einem Höhenunterschied ...

Knappenviertel Wer durch dieses Viertel streift, bemerkt Straßen- oder Gebietsbezeichnungen wie Obere Heid, Alte Heid oder Lipperheidestraße. Das alles deutet darauf hin, dass es sich bei diesem Siedlungsgebiet...

Stadtteil Holten Die erste Erwähnung Holtens als Burgort ist ab 1188 durch den Verkauf eines Teils der Burg an den Erzbischof von Köln dokumentiert. Um 1250 wird wieder ein Teil der Burg an den Erzbischof von Köln ...

Baumeistermühle Eine der schönsten, wieder intakten Windmühlen weit und breit steht auf Oberhausener Stadtgebiet. Aufmerksame Autofahrer, unterwegs auf der A2/A3 in Richtung Hannover/Arnheim, sehen kurz vor der Ab...

Theater und Konzerte Die Informationsseite Theater und Konzerte - hier Oberhausen - beinhaltet eine Zusammenstellung von Kulturplätzen in den größten Ruhrgebietsstädten. Orte wie Essen mit dem Aalto-Theater, Duisburg...

Neue Mitte Oberhausen

Oberhausen - Neue Mitte

Wasserturm der GHH von 1897


Die Neue Mitte Oberhausen ist ein ein ehemaliges Industriegelände, welches heute als Freizeit- und Einkaufszentrum sowie als Standort für weitere gewerbliche, sportliche und kulturelle Angebote genutzt wird. Die Neue Mitte Oberhausen fußt auf einem Stadtentwicklungskonzept vom Beginn der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts. Nach diesem Konzept soll die Neue Mitte Oberhausen den Komplex der Gutehoffnungshütte als den alten industriellen Kern der Stadt durch ein neues Stadtzentrum ersetzen. So soll die alte wirtschaftliche Monostruktur....

Weitere Informationen zur Neuen Mitte Oberhausen finden Sie hier....!


CentrO

Oberhausen - CentrO

Eingangsbereich


Das CentrO in der Oberhausener Neuen Mitte ist ein einzigartiges Einkaufs- und Freizeitparadies in Europa und gleichzeitig auch das größte Strukturwandelobjekt des Ruhrgebiets. Dort befinden sich über 20 verschiedene Restaurants mit Spezialitäten aus der ganzen Welt. Das Einkaufszentrum bietet 70.000 Quadratmeter Verkaufsfläche mit rund 200 nationalen und internationalen Geschäften auf zwei Ebenen....

Weitere Informationen zum größten Einkaufszentrum Europas finden Sie hier....!


Revierpark Vonderort

Oberhausen - Revierpark Vonderort

Revierpark


Seit über 30 Jahren gibt es an der Stadtgrenze zu Bottrop den Revierpark Vonderort. Zur sportlichen Betätigung laden große Wiesenflächen, ein See mit Bootverleih, Sportplätze, das Freizeithaus, das Café/Restaurant Waldhof und die Saunaanlagen ein. Wer es bei der Fitness geruhsamer angehen lassen möchte, liegt in der Sauna und im Solbad genau richtig. 360 Tage im Jahr kann im 27 Grad warmen Wasser unter freiem Himmel geschwommen werden. Wer ein Dach über dem Kopf bevorzugt, kann sich in der lichtdurchfluteten....

Weitere Informationen zum Revierpark Vonderort in Oberhausen finden Sie hier....!


Burg Vondern

Oberhausen - Burg Vondern

Blick auf die Vorburg und den Burghof


Von Burg Vondern ist weniger das eigentliche Haus, sondern mehr die ältere Vorburg bekannt, die völlig eingeengt zwischen der Autobahn A 42 und einer Eisenbahnlinie liegt. Sicher bezeugt ist, dass die Burg an der Emscher, zu der auch eine Wassermühle gehörte, 1404 im Besitz der bekannten Familie van den Loe war und bis 1799 in den klevischen Lehnregistern geführt wurde. Seit 1941 gehört das Anwesen der Stadt Oberhausen. Beherrschendes Element der heutigen Burganlage ist das spätgotische Torhaus aus der Zeit um 1500 mit zwei rechts und links anschließenden, kurzen Verbindungstrakten, die zu zwei malerischen runden Ecktürmen aus derselben Zeit führen.

Weitere Informationen zur Burg Vondern in Oberhausen-Osterfeld finden Sie hier....!


Stadtteil Holten

Oberhausen - Holten

Kastell Holten


Ebenfalls interessant ist die Geschichte des Kastell Holten. Die erste Erwähnung Holtens als Burgort ist ab 1188 durch den Verkauf eines Teils der Burg an den Erzbischof von Köln dokumentiert. Um 1250 wird wieder ein Teil der Burg an den Erzbischof von Köln verkauft. 1255 schenkt Mechtild von Holte dem Kloster te Defth (Grafenmühle - Bottrop) die Sterkrader Kirche mit dem Patronatsrecht und allen Einkünften. 1281 stiftet sie dem Kloster Sterkrade die Siedlung Biefang (Bivanc). Im gleichen Jahr stirbt ihr Sohn Johannes von Arberg. Sie überträgt dem Johanniterorden die Kirche zu Walsum mit dem Patronatsrecht und allen Einkünften. 1299 heiratet ihre Enkelin Mechtild von Holte und Arberg den Grafen Engelbert von der Mark, der um 1307 die Burg neu erbaut.

Weitere Informationen zum Kastell Holten in Oberhausen-Holten finden Sie hier....!


Schloss Oberhausen

Oberhausen - Schloss Oberhausen


Vor den Toren der Stadt Oberhausen, an der Hauptverbindungsstraße von Alt-Oberhausen zu den 1929 angegliederten Stadtteilen Sterkrade und Osterfeld, liegt das Schloss Oberhausen. Die Geschichte des Rittersitzes Overhus liegt, wie bei den meisten Ritterhäusern jener Zeit, weitestgehend im dunkeln. Vermutlich reichen die Anfänge des Adelssitzes ins späte 12. oder frühe 13. Jahrhundert zurück. Zur Zeit ist auch immer noch umstritten, ob Henricus Dukere de Overhusa (seit 1220) tatsächlich der erste Besitzer war. Der ehemalige Rittersitz Overhus war vom Typ her eine Wasserburg und wurde von zwei Gräften umgeben, die mit Wasser aus der Emscher gespeist wurden.

Weitere Informationen zum Schloss Oberhausen und dem Kaisergarten in Oberhausen finden Sie hier....!


Haus Ripshorst

Oberhausen - Haus Ripshorst


Haus Ripshorst wurde urkundlich als Lehnsgut erstmals am Anfang des 14. Jahrhundert erwähnt. Der Rittersitz lag auf Essener Gebiet im Ortsteil Dellwig. Erst als Dellwig nach Borbeck eingemeindet wurde, kam es bei der Gebietsreform von 1915 zur Abtretung dieses Landschaftsteils an die Stadt Oberhausen. Dieser Teil heißt heute noch Borbeck und die Straße von Dellwig zum Haus Ripshorst auch heute noch "Ripshorster Str." und liegt südlich des Rhein-Herne-Kanals. Etwa an der Einmündung des Läppkes Mühlenbach in die Emscher ist das Haus Ripshorst zu finden....

Weitere Informationen zum ehemaligen Rittersitz Haus Ripshorst in Oberhausen-Borbeck finden Sie hier....!


Baumeister Mühle

Oberhausen - Baumeister Mühle


Eine der schönsten, wieder intakten Windmühlen weit und breit steht auf Oberhausener Stadtgebiet. Aufmerksame Autofahrer, unterwegs auf der A2/A3 in Richtung Hannover/Arnheim, sehen kurz vor der Abfahrt Oberhausen-Holten auf der linken Seite die Spitze eines Flügels über die Lärmschutzwand der Autobahn ragen. Zur Besichtigung nehmen Sie diese Ausfahrt und biegen an der Ampel nach rechts in Richtung Holten. Dann ab dem Kreisverkehr ist der weitere Weg zur Mühle ausgeschildert. Hier begann 1858 der Lohnmüller Heinrich Baumeister in Oberhausen-Buschhausen in einer holländischen Turmwindmühle.....

Weitere Informationen zur Baumeister Mühle in Oberhausen-Buschhausen finden Sie hier....!


Rhein-Herne-Kanal

Oberhausen - Rhein-Herne-Kanal

...im Bereich Kaisergarten...


Schloss Oberhausen sowie das Gelände des Kaisergartens grenzen unmittelbar an den Rhein-Herne-Kanal. Der Kanal ist Teil des nordwestdeutschen Kanalnetzes und 45 km lang mit einem Höhenunterschied zwischen Duisburg und Herne von 36 Meter. 1914 in Betrieb genommen als Verbindung des Dortmund-Ems-Kanals zum Rhein, unterlag er in den letzten 85 Jahren vielfältigen Anpassungen aus bergbaulichen- und verkehrstechnischen Gründen....

Weitere Informationen zum Rhein-Herne-Kanal im Ruhrgebiet finden Sie hier....!


Theater und Konzerte

Oberhausen - Theater Ebertbad

...am Ebertplatz...


Die Informationsseite Theater und Konzerte - hier Oberhausen - beinhaltet eine Zusammenstellung von Kulturplätzen und Spielstätten in den größten Ruhrgebietsstädten. Hier finden Sie eine Übersicht der Orte wie Essen mit dem Aalto-Theater, Duisburg mit der Deutschen Oper am Rhein, Mülheim, Bochum, Dortmund, Gelsenkirchen und Oberhausen. Das Programmangebot der Theater- und Konzertspielstätten wird hier nicht mehr angeboten. Links führen Sie zu den Webseiten, wo Sie sich direkt über das Angebot informieren können.

Weitere Informationen zu den Kulturplätzen in Oberhausen finden Sie hier....!




Interessantes in Oberhausen



Fotos Sehenswürdigkeiten in Oberhausen




Print Schloss Moyland Bedburg-Hau Duisburg Ausflugtipps Gelsenkirchen St. Antony Hütte Ruhrausflug Geldern Wasserschloss Haus Voerde Ratingen Mülheim-Saarn Tour de Ruhr 1 Wasserschloss Borbeck Schloss Landsberg Schloss Wickrath Reiseinformationen Kettwig Essen Krefeld Wasserschloss Anholt Textversion Sitemap Mülheim Niederrhein Zollverein-Areal Oberhausen




-Anzeige-




  (C) Paul Sippel 2017 - Alle Rechte vorbehalten