Startseite | Nützliche Apps und Services | Reisetipps | Gästebuch | Kontakt | Links | Linktipps | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Mintard & Kloster Saarn (Tour 3)

Mülheim - Mintard

St. Laurentiuskirche in Mintard




Überblick Tour 3

Mülheim - Mintard

...schöne Fachwerkhäuser...



Von Mintard zum Kloster Saarn - TOUR 3

Wir beginnen die Tour 3 in Mintard an der Dorfkirche. Es handelt sich hier um die sehr schöne Laurentiuskirche in Mintard, deren Anfänge wahrscheinlich bis ins 9. Jahrhundert zurückgehen. Machen Sie einen kleinen Spaziergang durch den Ort. Dann kann die Wanderung zum Kloster Saarn starten: Gehen Sie die Mintarder Dorfstraße entlang, vorbei an vielen alten Fachwerkhäusern bis zu einem kleinen Platz mit Ruhebänken und Litfaßsäule. Der Weg hier geradeaus unterhalb des Ruhrtalhanges ist der direkte Pfad nach Saarn und führt Sie zuerst auf einer kleinen Straße, später dann auf einem Landweg durch das schöne Ruhrtal bis nach Saarn.

Mintard

Mülheim - Mintard

St. Laurentiuskirche in Mintard


Der Mülheimer Ortsteil Mintard gehört wie auch der Ortsteil Selbeck zu den südlichsten Bezirken der Ruhrstadt. Der Ort liegt am Fuße des bewaldeten Ruhrtalhanges in landschaftlich schöner Umgebung. Im Nordosten von Mintard fließt die Ruhr am Dorf vorbei. Der Ort grenzt an die Mülheimer Stadtteile Saarn, Menden, Selbeck, an den Ratinger Ortsteil Breitscheid und an Kettwig, dem heutigen Stadtteil von Essen. Mintard hat eine lange und bewegte Geschichte zu erzählen. Bereits im 9. Jahrhundert wird Mintard in der sogenannten Regenbirgschen Urkunde des Klosters Gerresheim (Düsseldorf) erstmals erwähnt. Das älteste Bauwerk in Mintard ist die katholische Pfarrkirche St. Laurentius.

Weitere Informationen zum Mülheimer Ortsteil Mintard finden Sie hier....!

Ruhrtalbrücke

Mülheim - Mintard

Mintarder Autobahnbrücke


Auf der linken Seite unserer Wanderung liegen die bewaldeten Höhen des Ruhrtalhanges und der Mintarder Berg. Rechts kommen wir an zwei Bauernhöfen vorbei, die auch Reitmöglichkeiten anbieten. Im Sommer liegt dieser Weg immer im Schatten, so dass es ein leichtes ist, unser Ziel in Saarn zu erreichen. Sodann passieren wir die Ruhrtalbrücke (Mintarder Autobahnbrücke) und wandern unter dem Bauwerk weiter entlang dem Höhenzug der Ruhr bis zur nächsten Abzweigung des Weges, wo ein Weg nach links zur Hauptstraße "Am Damm" (Abkürzungsvariante bis zum Ruhrdeich und über diesen wieder nach Mintard zurück) führt und geradeaus über einen schmaler werdenden Pfad zur Voßbeckstraße.

Kloster Saarn

Mülheim - Kloster Saarn

Kloster Saarn der Zisterzienserinnen


Dieser Weg ist der unserige und bei der Voßbeckstraße wenden wir uns nach rechts und kommen am Saarner Friedhof vorbei. Jetzt tauchen in der Ferne schon die Türme des Klosters auf und es ist nicht mehr weit. Nach etwa 700 Metern erreichen wir die Landsberger Straße, biegen hier ein, gehen etwa 180 Meter geradeaus, biegen hier nach rechts ab, 60 Meter weiter dann nach links in die Klosterstraße und erreichen Kloster Saarn. Das Kloster Saarn wurde 1214 als Tochter-Kloster von Kloster Kamp (heute in Kamp-Lintfort - Kreis Moers) gegründet- und zwar als Frauenkonvent.


Musik im Kloster Saarn

Mülheim - Kloster Saarn


Es war die erste sogenannte Frauenzisterze der Zisterzienser auf deutschem Boden. Das Kloster hatte den Namen Maria Saal (Aula Sanctae Mariae). Die Kirche, jetzt Pfarrkirche, stammt aus dem Beginn des 13. Jahrhunderts, wurde aber 1895 neu auf den alten Grundmauern errichtet. Das Äbtissinnenhaus wurde 1719, das jetzige Wirtschaftsgebäude 1755 erbaut. Alle Gebäude befinden sich in einem guten baulichen Zustand. Die ehemalige Klosterkirche dient heute als Pfarrkirche der Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt und ist durch die Reihe "Musik im Kloster Saarn - Musikkultur in klösterlicher Atmosphäre" weit über die Grenzen von Mülheim bekannt.

Weitere Informationen zum Kloster Saarn in Mülheim an der Ruhr finden Sie hier....!

Rückweg nach Mintard

Mülheim - Mintard

Blick auf den Campingplatz "Staader Loch" von der anderen Ruhrseite


Der Rückweg nach Mintard kann entlang der Ruhr gewählt werden. Für geübte Wanderer besteht die Möglichkeit, den Weg über die Ruhrhöhen zu wählen, der über die Voßbeckstraße zurück auf den Auberg führt und immer ziemlich geradeaus paralell zum unteren Weg bis kurz vor die Autobahnbrücke verläuft. Hier entlang des Waldsaums links halten, den Weg nach unten wählen, der unter der Brücke durchführt und bei einem Wohnhaus wieder auf die Mintarder Dorfstraße trifft, wo wir nach rechts bis zum Ausgangspunkt unserer Wanderung zurückgehen. Alternativ bietet sich der Rückweg entlang der Ruhrauen über den Ruhrdeich an: Wir kehren zurück bis zur Kreuzung Landsberger Straße, biegen hier nach links in die Voßbeckstraße und gehen ein kurzes Stück bis zur Mintarder Straße und nehmen hier bis zur Gaststätte "Dicken am Damm" den Fußgängerweg auf der linken Seite. Hinter dem Café /Restaurant führt links ein kleiner Weg auf den Ruhrdeich, den wir bis zur Mintarder Ruhrtalbrücke gehen. Hier führt der Weg an der Hauptstraße entlang bis zur Dorfkirche in Mintard.

Informationen:

Mülheim - Wasserbahnhof

...ein Boot der Weißen Flotte Mülheim am Wasserbahnhof


Die Länge der Wanderung beträgt etwa 9,8 Kilometer (Hin- und Rückweg) und der Weg auf meist ebener Strecke (außer die Variante Auberg) ist leicht zu verfolgen. Anreisen können Sie nach Mintard mit dem Auto über die Autobahn A 52 (Ausfahrt Kettwig), danach 2 x rechts auf die Meisenburgstraße, weiter nach Kettwig, über die Ruhrbrücke, an der nächsten Gabelung nach rechts abbiegen in Richtung Mülheim auf die August-Thyssen-Straße, dann noch ca. 2,2 Kilometer immer geradeaus bis Mintard. Parkmöglichkeiten finden Sie vor dem Sportplatz in der Ortsmitte in Ruhrnähe. Oder benutzen Sie den ÖPN vom HBF Mülheim/Ruhr - Buslinie 132 in Richtung Mülheim-Mintard bis zur Haltestelle Mintard-Ortsmitte.



Fahrpläne Verkehrsverbund RheinRuhr (VRR)


Schiffsausflüge oder Teilfahrten - Fahrpläne

Weisse Flotte Baldeney-GmbH

Hardenbergufer 379
45239 Essen

Telefon: 0201/8404360
Telefax: 0201/405183

E-Mail: info@flotte-essen.de
Internet: www.baldeneysee.com


Mülheim Weiße Flotte - Linienfahrten

Internet:
www.muelheim-ruhr.de/cms/linienfahrten1.html



Rastmöglichkeiten:

Café/Restaurant


Rastmöglichkeiten finden Sie im Kloster Saarn, im Klostercafé Saarn, die Öffnungszeiten finden Sie hier....!

Artemis Restaurant
Griechische Gastronomie am Staader Loch

Mintarder Straße 250,
45481 Saarn/Mintard
Telefon: 0208/3776933 ‎

...liegt am Ruhrdeich auf dem Rückweg dieser Tour gegenüber dem Campingplatz


Café/Restaurant Dicken am Damm

Mintarder Straße 139
45481 Mülheim-Ruhr

Telefon: 02 08 - 48 19 69
Fax: 02 08 - 48 12 29

Internet: www.dicken-am-damm.de

Tipp: Alternativ können Sie auch von der neben dem Restaurant gelegenen Schiffs-Anlegestelle "Am Damm" mit der Weißen Flotte nach Kettwig fahren oder zum Wasserbahnhof in Mülheim!

Stadtteil Saarn

Mülheim - Saarn


Der Mülheimer Stadtteil Saarn ist der südlichste Ortsteil der Ruhrstadt. Saarn ist zugleich der flächenmäßig größte Stadtteil von Mülheim an der Ruhr. In diesem Mülheimer Stadtteil befindet sich das ehemalige Zisterzienserinnenkloster Saarn. Das größte Neubaugebiet der Stadt ist die Saarner Kuppe und damit auch der am stärksten wachsende Stadtteil der Stadt. Nachbarn von Saarn sind die Ortsteile Broich im Norden, die Altstadt Mülheim und Menden-Holthausen befinden sich auf der östlichen Seite....

Weitere Informationen zum Stadtteil Saarn in Mülheim finden Sie hier....!


Essen-Kettwig

Essen-Kettwig

Katholische Kirche St. Joseph in Kettwig vor der Brücke


Kettwig
, unmittelbar an der Ruhr gelegen, ist heute einer der südlichen Stadtteile der Stadt Essen. Die Gemeinde Kettwig gehörte bis 1800 zur Reichsabtei Werden. Von 1800 bis 1975 war Kettwig eine selbstständige Stadt im Kreis Mettmann mit rund 20.000 Einwohnern. Am 1. Januar 1975 wurde das zuvor zum Landkreis Düsseldorf gehörende Kettwig zur Stadt Essen eingemeindet; der westlichste Kettwiger Stadtteil Mintard fiel zu Mülheim an der Ruhr. Andere Teile gingen an....

Weitere Informationen zum Essener Stadtteil Kettwig finden Sie hier....!


Fotos Mintard & Kloster Saarn Tour 3




Print Schloss Moyland Bedburg-Hau Duisburg Ausflugtipps Gelsenkirchen St. Antony Hütte Ruhrausflug Geldern Wasserschloss Haus Voerde Ratingen Mülheim-Saarn Tour de Ruhr 1 Wasserschloss Borbeck Schloss Landsberg Schloss Wickrath Reiseinformationen Kettwig Essen Krefeld Wasserschloss Anholt Textversion Sitemap Mülheim Niederrhein Zollverein-Areal Oberhausen




-Anzeige-




  (C) Paul Sippel 2017 - Alle Rechte vorbehalten